Muslimisch-jüdisches Abendbrot

Von unserem muslimisch-jüdischen Abendbrottisch in Frankfurt berichten Meron Mendel und ich in unserer gemeinsamen FAZ-Kolumne. Wie steht’s um die vorprogrammierte Identitätskrise unseres neugeborenen Kindes? 

Wie läuft das multireligiöse Zusammenleben? Und wie kommentieren wir von hier aus die politische und gesellschaftliche Gegenwart?

April 2022

Das Jerusalem-Syndrom

2022 ist ein besonderes Jahr: Nur alle 33 Jahre fallen Ramadan, Pessach und Ostern auf den gleichen Tag. Vor allem in der Heiligen Stadt der drei monotheistischen Religionen bringt das allerhand in Wallung.
Kolumne ansehen

März 2022

Jede Krise schafft neue Willkommenskulturen

Leid lässt sich nicht gegen anderes Leid ausspielen: Müssen wir ein schlechtes Gewissen haben, weil wir mit den Ukrainern mitfühlen und dabei Millionen Opfer anderer Konflikte ignorieren?
Kolumne ansehen

Dezember 2021

Wie Klicks den Nahostkonflikt bestimmen

Die Beziehung zwischen Juden und Muslimen steht derzeit nicht unter dem besten Stern. Es fehlt an Differenzierung.
Kolumne ansehen

November 2021

Halbmond-Deko am Christbaum? Neuerdings sind wir Eltern

Mit einem muslimisch- israelisch-jüdisch-pakistanisch-hessischen Kind ist die Identitätskrise programmiert – und auch die Herausforderung für das Bürgeramt.
Kolumne ansehen

Oktober 2021

Klare Position beziehen

In einer liberalen Demokratie gibt es keine „safe spaces“. Das bedeutet aber nicht, Feinden der Demokratie den roten Teppich auszurollen.
Kolumne ansehen

September 2021

Ein exklusiver Club

Ein Viertel der hiesigen Bevölkerung hat migrantische Wurzeln. Die Politik tut sich schwer mit der Teilhabe.
Kolumne ansehen

August 2021

Woher kommst du?

Als Jude oder Muslima in Deutschland werden wir immer wieder nach unserer Herkunft gefragt: Warum eigentlich?
Kolumne ansehen

Juli 2021

Koscher oder halal?

Ein muslimisch-jüdisches Paar bietet Anlass zu Projektionen. Ihre Ehe ist kein politisches Projekt – und führt doch in etliche Konfliktfelder. Davon berichten unsere beiden Kolumnisten von nun an in „Muslimisch-jüdisches Abendbrot“.
Kolumne ansehen

Dezember 2021

Wie Klicks den Nahostkonflikt bestimmen

Die Beziehung zwischen Juden und Muslimen steht derzeit nicht unter dem besten Stern. Es fehlt an Differenzierung.
Kolumne ansehen

Dezember 2021

Wie Klicks den Nahostkonflikt bestimmen

Die Beziehung zwischen Juden und Muslimen steht derzeit nicht unter dem besten Stern. Es fehlt an Differenzierung.
Kolumne ansehen

November 2021

Halbmond-Deko am Christbaum? Neuerdings sind wir Eltern

Mit einem muslimisch- israelisch-jüdisch-pakistanisch-hessischen Kind ist die Identitätskrise programmiert – und auch die Herausforderung für das Bürgeramt.
Kolumne ansehen

Oktober 2021

Klare Position beziehen

In einer liberalen Demokratie gibt es keine „safe spaces“. Das bedeutet aber nicht, Feinden der Demokratie den roten Teppich auszurollen.
Kolumne ansehen

September 2021

Ein exklusiver Club

Ein Viertel der hiesigen Bevölkerung hat migrantische Wurzeln. Die Politik tut sich schwer mit der Teilhabe.
Kolumne ansehen

August 2021

Woher kommst du?

Als Jude oder Muslima in Deutschland werden wir immer wieder nach unserer Herkunft gefragt: Warum eigentlich?
Kolumne ansehen

Juli 2021

Koscher oder halal?

Ein muslimisch-jüdisches Paar bietet Anlass zu Projektionen. Ihre Ehe ist kein politisches Projekt – und führt doch in etliche Konfliktfelder. Davon berichten unsere beiden Kolumnisten von nun an in „Muslimisch-jüdisches Abendbrot“.
Kolumne ansehen
ImpressumDatenschutz
mail@sabanurcheema.com
© Saba-Nur Cheema 2022
chevron-downmenu-circlecross-circle