Publikationen

Herausgeberschaften

Mendel, Meron/Cheema, Saba-Nur/Arnold, Sina (Hg.) (2022): Frenemies. Antisemitismus, Rassismus und ihre Kritiker*innen. Verbrecher Verlag.
Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung, Konzepterstellung und Redaktion des Online-Dossiers „Jüdisches Leben in Deutschland – in Vergangenheit und Gegenwart“ (2021) 
Berendsen, Eva/Cheema, Saba-Nur/Mendel, Meron (Hg.) (2019): Trigger Warnung. Identitätspolitik zwischen Abwehr, Abschottung und Allianzen. Verbrecher Verlag.
Cheema, Saba-Nur (Hg.) (2017): (K)Eine Glaubensfrage. Religiöse Vielfalt im pädagogischen Miteinander. Bildungsstätte Anne Frank.

2022

Cheema, Saba-Nur (i.E.): Erinnern ohne Konkurrenz. Shoah und Kolonialismus in der historisch-politischen Bildungsarbeit. In: Akbaba, Yalız/Heinemann, Alisha (Hrsg.): Erziehungswissenschaft dekolonisieren. Beltz Juventa.

Cheema, Saba-Nur/Kalpaka, Annita (2022): Politische Bildungsarbeit im Kontext von institutionellem Rassismus –„Die Schwierigkeit, die eigene Eingebundenheit in rassistische Strukturen zu erkennen“. In: Demirtaş, Birgül/Schmitz, Adelheid/Wagner, Constantin (Hg.): Rassismus in Institutionen und Alltag der Sozialen Arbeit. Beltz Juventa. S.152-165

2021

Cheema, Saba-Nur (2021): (K)Eine Glaubensfrage. Bildungsarbeit im Kontext religiöser Pluralität und antimuslimischem Rassismus. In: Fereidooni, Karim/Hößl, Stefan (Hg.): Rassismuskritische Bildungsarbeit. Reflexionen zu Theorie und Praxis. Wochenschau Verlag.

Cheema, Saba-Nur (2021): Verschwörungserzählungen und politische Bildung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Bundeszentrale für politische Bildung. https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/verschwoerungstheorien-2021/339290/verschwoerungserzaehlungen-und-politische-bildung/


2020

Cheema, Saba-Nur (2020): Antisemitische Narrative in deutsch-islamistischen Milieus. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hg.): Infodienst Radikalisierungsprävention, https://www.bpb.de/politik/extremismus/radikalisierungspraevention/303898/antisemitische-narrative-in-deutsch-islamistischen-milieus.

Cheema, Saba-Nur (2020): Die Kultur des Aufschreis. Diskurswächter*innen prangern in. In: an.schläge. Das feministische Magazin Jg. 27 (2020) 2.

Cheema, Saba-Nur (2020): „Unsere Stadt ist sowieso schon längst in islamischen Händen.“ Antimuslimischer Rassismus oder Kritik am Islam? In: Hößl, Stefan E./Jamal, Lobna/Schellenberg, Frank (Hg.): Politische Bildung im Kontext von Islam und Islamismus. Bundeszentrale für politische Bildung. S. 269-283.

Cheema, Saba-Nur (2020): Kritik und Kritik an der Kritik. Warum die BDS-Debatte in eine Sackgasse führt. In: Texte zur Kunst Jg. 30 (2020) 119. S. 47-52.

Cheema, Saba-Nur (2020): FAQs zum Sprechen über Attentate und Anschläge im pädagogischen Raum. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hg.): Infodienst Radikalisierungsprävention, unter: https://www.bpb.de/politik/extremismus/radikalisierungspraevention/318789/faqs-zum-sprechen-ueber-attentate-und-anschlaege-im-paedagogischen-raum.


2019

Cheema, Saba-Nur (2019): Es gibt doch ein Richtig oder Falsch?! Antideutsche und andere Dog-maten. In: Dies./Berendsen, Eva/Mendel, Meron (Hg.): Trigger Warnung. Identitätspolitik zwischen Abwehr, Abschottung und Allianzen. Verbrecher Verlag. S. 91-104.

Cheema, Saba-Nur/Mendel, Meron (2019): „Kannst du nicht einmal deine Klappe halten, für zehn Minuten? Ich muss das schon mein ganzes Leben tun.“ Antiracism sells. Gedächtnisproto-koll einer leidvollen Theatererfahrung. In: Dies./Berendsen, Eva (Hg.): Trigger Warnung. Identi-tätspolitik zwischen Abwehr, Abschottung und Allianzen. Verbrecher Verlag. S. 223-227.

Cheema, Saba-Nur (2019): „Das hat doch nichts mit dem Islam zu tun!“ Muslime im Extremis-mustheater. In: Berendsen, Eva/Rhein, Katharina/Uhlig, Tom David (Hg.): Extrem unbrauchbar. Über die Gleichsetzung von links und rechts. Verbrecher Verlag. S. 155-168.

Axster, Felix/Seidel, Ingolf im Gespräch mit Manuela Bojadžijev, Saba-Nur Cheema, Marina Chernivsky, Max Czollek, Sigmount Königsberg, Meron Mendel, Peter Ullrich, Leah Wohl von Haselberg (2019): Komplexe Verhältnisse, heftige Affekte, politische Strategien: Ein Ex-pert*innengespräch über Rassismus/Antisemitismus und den Zustand der Debattenkultur. In: Lernen aus der Geschichte, unter: http://lernen-aus-der-geschichte.de/Lernen-und-Lehren/content/14650.

Cheema, Saba-Nur (2019): (De-)Thematisierung des Antisemitismus unter Muslim*innen. In: Baron, Philip/Drücker, Ansgar (Hg.): Antimuslimischer Rassismus und Muslimische Jugendar-beit in der Migrationsgesellschaft. Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassis-musarbeit e.V. S. 24-28.


2018

Cheema, Saba-Nur (2018): Muslimisch, Religiös, Radikal. Eine bildungskritische Analyse eines gesellschaftlichen Diskurses. In: Lutz, Ronald/Preuschoff, Sarah (Hg.): „Tanzende Verhältnisse“. Zur Soziologie politischer Krisen. Beltz Verlag. S. 205-213.

Cheema, Saba-Nur (2018): Islamistischer Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus. Über Gleichzeitigkeiten und die Notwendigkeit zur Differenzierung in pädagogischen Räumen. In: Lernen aus der Geschichte, unter: http://lernen-aus-der-geschichte.de/Lernen-und-Lehren/content/14015.

Cheema, Saba-Nur/Mendel, Meron (2018): Ethnischer Nationalismus – eine pädagogische Her-ausforderung. In: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (Hg.): Transnationaler Extremismus. Baustein 6. Aktion Courage e.V. S. 44-61.

Cheema, Saba-Nur (2018): Verdächtig sind die Anderen – Umgang mit islamistischem Antisemi-tismus und antimuslimischem Rassismus in der Bildungsarbeit. In: Foitzik, Andreas/Hezel, Lu-kas (Hg.): Diskriminierungskritische Schule. Einführung in theoretische Grundlagen. Beltz Ver-lag. S. 245-246.


2017

Cheema, Saba-Nur (2017): Kulturalisierung par excellence „Aischa und Steffi“: Ein Beispiel aus dem Schulbuch. In: Dies. (Hg.): (K)Eine Glaubensfrage. Religiöse Vielfalt im pädagogischen Mit-einander. Bildungsstätte Anne Frank. S. 22-23.

Cheema, Saba-Nur (2017): Sonntag ist Ruhetag. Religiöse Vielfalt in der (post)sakulären Gesell-schaft. In: Dies. (Hg.): (K)Eine Glaubensfrage. Religiöse Vielfalt im pädagogischen Miteinander. Bildungsstätte Anne Frank. S. 55-57.

Cheema, Saba-Nur (2017): In der Natur der Sache? (Muslimische) Religiosität und Radikalisie-rung – eine problematische Verknüpfung. In: Dies. (Hg.): (K)Eine Glaubensfrage. Religiöse Viel-falt im pädagogischen Miteinander. Bildungsstätte Anne Frank. S. 62-65.

Cheema, Saba-Nur (2017): Was kann ich tun, um Diskriminierung entgegenzuwirken? Präventi-on, Intervention, Nachsorge – die drei zeitlichen Ebenen des Umgangs mit diskriminierendem Verhalten im pädagogischen Raum. In: Dies. (Hg.): (K)Eine Glaubensfrage. Religiöse Vielfalt im pädagogischen Miteinander. Bildungsstätte Anne Frank. S. 84-87.

Cheema, Saba-Nur (2017): Othering und Muslimsein. In: Zeitschrift Außerschulische Bildung Jg. 51 (2017) 2. S. 23-28.

Cheema, Saba-Nur/Eksner, H. Julia (2017): “Who Here Is a Real German?” German Muslim Youths, Othering, and Education. In: James Banks (Hg.): Citizenship Education and Global Mi-gration: Implications for Theory, Research, and Teaching. AERA Publications. S. 161-183.

Cheema, Saba-Nur (2017): Gleichzeitigkeiten. Antimuslimischer Rassismus und islamisierter Antisemitismus – Anforderungen an die Bildungsarbeit. In: Mendel, Meron/Messerschmidt, Ast-rid (Hg.): Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft. Cam-pus Verlag. S. 61-76.


2016

Cheema, Saba Nur/Broder, Nicole (2016): Wahrnehmung von „religiösen Konflikten“ im pädago-gischen Raum. Ausschlüsse, Ansprachen und Auswirkungen. In: Lutz, Ronald/Kiesel, Doron (Hg.): Sozialarbeit und Religion. Beltz Verlag. S.177-192.

ImpressumDatenschutz
mail@sabanurcheema.com
© Saba-Nur Cheema 2022
chevron-downmenu-circlecross-circle